Bexbach – Heimat am Höcherberg

Bexbach – Geschichte und Geschichtslandschaft

Die langerwartete Chronik der Bexbachorte erschien im August 1999 unter dem Titel: „Heimat am Höcherberg. Bexbach – Geschichte und Geschichtslandschaft“. Das Werk der beiden Autoren Bernhard Welter und Otto L. Ruffing wurde vom Verein für Heimatkunde e. V. herausgegeben und erzählt zum ersten Mal die historische und soziale Entwicklung der sechs Stadtteile im Zusammenhang.

Ein einleitendes Kapitel stellt die Geschichtslandschaft, den Kultur- und Naturraum Höcherberg in der historischen Perspektive dar. Der zweite Abschnitt schildert die wechselvolle Geschichte der Höcherbergorte von der keltisch-römischen Besiedelung bis zur Stadtwerdung. Ein drittes Kapitel befasst sich mit der kommunalrechtlichen Entwicklung, den politischen, kirchlichen und sonstigen Gemeinschaften sowie der Schulgeschichte; die Abschnitte Lebenswelten und Arbeitswelten schließlich erläutern die Geschichte der hier ansässigen Menschen und ihres Schaffens vor dem Hintergrund des politischen und wirtschaftlichen Wandels im Laufe der Jahrhunderte.

Das Buch ist mit zahlreichen, zum Teil farbigen Abbildungen illustriert und hat einen ausführlichen Quellenanhang.

Eine ausführliche Buchbesprechung von Martin Baus finden sie hier: Buchbesprechung von Martin Baus


Bernhard Welter/Otto L. Ruffing

Bexbach – Geschichte und Geschichtslandschaft, hrsg. vom Verein für Heimatkunde Höcherberg e. V. , geb. etwa 400 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Tabellen, Quellenanhang, Druck und Verlag Hügel GmbH, Bexbach.

Verkaufspreis: 24,- Euro
zzgl. Porto und Verpackung

Aktuell ist das Buch leider vergriffen.

Gerne können Sie uns dennoch eine Anfrage per E-mail oder als Kommentar zukommen lassen.

frederik.hill@heimatverein-bexbach.de